PD DR. MATTHIAS STEINHART

Funktion
 

Privatdozent

Laufende Projekte
  • Publikation von hellenistisch-römischen Terrakotten aus Ägypten im Besitz der Universität Würzburg (Götterdarstellungen), gemeinsam mit PD Dr. Friedhelm Hoffmann, Ägyptologisches Institut der Universität München
  • Pausanias und die kulturelle Identität Griechenlands in römischer Zeit. Damit verbunden ist eine Studie zu Pausanias und der römischen Kultur im Rahmen der Arbeitsgruppe Vision grecque de Rome des trinationalen Forschungsverbundes Collegium Beatus Rhenanus
  • Publikation der ostgriechischen Teller von Milet
  • Untersuchungen zu: Bauplastik des Parthenon, mythologische Bilder zur Lanx von Stráze und eine Studie zur Bedeutung der Archäologie bei Paul Celan
Forschungsschwerpunkte

Ikonographie. Epigraphische und philologische Aspekte der Klassischen Archäologie. Antikenrezeption.

Adresse

Archäologisches Institut
Fahnenbergplatz
Zimmer 04.019
Tel.: 0761 / 203 - 3109
Email: matthias.steinhart@archaeologie.uni-freiburg.de

Sprechstunde

Mo 14 - 16 Uhr

Kurzlebenslauf

17.4.1966geboren in Freiburg i. Br.
1985/86 - 1994Studium in Bonn/Würzburg
April 1995 - März 1996Stipendiat der DFG
1.7.1998 - 30.6.2000Wissenschaftlicher Angestellter am Seminar für alte Geschichte der Universität Freiburg bei dem Forschungsprojekt "Antiken von Ithaka - ein imaginäres Museum" (Beteiligt: Prof. Dr. H.-H. Gehrke, HD Dr. E. Wirbelauer)
1.7.2000 - 30.6.2002

Wissenschaftlicher Angestellter am Seminar für Alte Geschichte der Universität Freiburg beim Sonderforschungsbereich 541: Identitäten und Alteritäten. Die Funktion von Alterität für die Konstitution und Konstruktion von Identität, Teilprojekt B 1: Römisch-imperiale und regionale Identitäten und ihr Wechselspiel im östlichen Imperium Romanum (Leiter: Prof. Dr. H.-J. Gehrke, PD Dr. E. Wirbelauer).
Arbeitsgebiet: Pausanias und die kulturelle Identität Griechenlands in römischer Zeit

16.7.2001Habilitation an der Universität Freiburg
1.7.2002 - 30.6.2005Wissenschaftlicher Assistent am Archäologischen Institut der Universität Freiburg (C1).
1.7.2005 - 31.3.2006Akademischer Rat am Archäologischen Institut der Universität Freiburg (A13), Vertretung der Assistentenstelle. Aufgrund der Tätigkeit wurden zwei vorgesehene Lehraufträge an der Westfälischen Wilhelms-Universität Münster nicht wahrgenommen.
seit 1.4.2006Privatdozent am Archäologischen Institut der Universität Freiburg
Sommersemester 2007 (Vorgesehen)Lehrauftrag am Archäologischen Institut der Eberhard-Karls-Universität Tübingen (Vorlesung, Hauptseminar).

Publikationen

Monographien:

  • Das Motiv des Auges in der griechischen Bildkunst (Mainz 1995)
     
  • Töpferkunst und Meisterzeichnung. Attische Wein- und Ölgefäße aus der Sammlung Zimmermann (Mainz 1996)
     
  • und F. Hoffmann, K.-Th. Zauzich (Hrsg.),
    Tiere vom Nil, Ägyptische Terrakotten in Würzburg (Schenkung F. Gütte) Heft 1 (Wiesbaden 2001)
     
  • und E. Wirbelauer,
    Aus der Heimat des Odysseus. Reisende, Grabungen und Funde auf Ithaka und Kephallenia bis zum ausgehenden 19. Jahrhundert. Mit einem Geleitwort von H.-J. Gehrke. Kulturgeschichte der antiken Welt Band 87 (Mainz 2002).
     
  • Die Kunst der Nachahmung.
    Darstellungen mimetischer Vorführungen in der griechischen Bildkunst archaischer und klassischer Zeit
    (Mainz 2004).
    166 Seiten mit 31 Abbildungen, 48 Tafeln mit 166 Abbildungen.
     

Aufsätze und Beiträge:

  • Eine Kanne der Memnongruppe
    Archäologischer Anzeiger 1990, 487 ff.
     
  • Attische Vasen
    Cultura Antiqua 44, 1992, 135 ff.
     
  • Zu einem Kolonnettenkrater des KY-Malers
    Archäologischer Anzeiger 1992, 486 ff.
     
  • Ostgriechisches Figurengefäß in Gestalt eines Rindes
    Archäologischer Anzeiger 1992, 512 ff.
     
  • Apollon auf dem Schwan. Eine neue Lekythos des Athenamalers
    Archäologischer Anzeiger 1993, 201 ff.
     
  • Olpenfragment des Malers von Vatikan 73
    Archäologischer Anzeiger 1994, 10 ff.
     
  • Zu Aristophanes, Frösche 165 f.
    in: B. Zimmermann (Hrsg.), Griechisch-römische Komödie und Tragödie II, Drama 5 (1997) 1-4
     
  • W. J. Slater - M. Steinhart, Phineus as Monoposiast
    The Journal of Hellenic Studies 117, 1997, 203-211
     
  • Die Darstellung der Praxiergidai im Ostfries des Parthenon
    Archäologischer Anzeiger 1997, 475-478
     
  • Bemerkungen zu Rekonstruktion, Ikonographie und Inschrift des platäischen Weihgeschenkes
    Bulletin de correspondance héllenique 121, 1997, 33-69
     
  • F. Hoffmann - M. Steinhart, Apries und die ostgriechische Vasenmalerei
    Jahreshefte des Österreichischen Archäologischen Instituts in Wien 67, 1998 Hauptblatt, 49-61
     
  • Athena Lemnia, Athen und Lemnos,
    Archäologischer Anzeiger 2000, 377-385
     
  • und E. Wirbelauer,
    Par Peisistratou. Epigraphische Zeugnisse zur Geschichte des Schenkens,
    Chiron. Mitteilungen der Kommission für Alte Geschichte und Epigraphik des Deutschen Archäologischen Instituts 30, 2000, 255-289.
     
  • Das Unglück der römischen Herrschaft? Zum Verständnis von Pausanias 8, 27, 1,
    Würzburger Jahrbücher für die Altertumswissenschaft, N. F. 26, 2002, 145 - 150.
     
  • Kultmaske oder Rhyton? Zur Frage der Rekonstruktion des mykenischen Stierkopffragments von Epidauros,
    Thetis. Mannheimer Beiträge zur Klassischen Archäologie und Geschichte Griechenlands und Zyperns 9, 2002, 9 - 20.
     
  • Tyrannenhaus und Kaiserkult. Zu einer angeblich römerfeindlichen Bemerkung bei Pausanias,
    Thetis. Mannheimer Beiträge zur Klassischen Archäologie und Geschichte Griechenlands und Zyperns 9, 2002, 95 - 96.
     
  • Literate and Wealthy Women in Archaic Greece: Some thoughts on the "Telesstas" Hydria,
    E. Csapo - M. C. Miller (Hrsg.), Poetry, Theory, Praxis. The Social Life of Myth, Word, and Image in Ancient Greece. Essays in Honour of William J. Slater, Oxford 2003, 204 - 231.
     
  • Pausanias und das Philopappos-Monument - ein Fall von damnatio memoriae?,
    Klio. Beiträge zur Alten Geschichte 85/1, 2003, 171 - 188.
     
  • und E. Wirbelauer,
    Von Athen nach München. Antiken aus dem Nachlaß Carl Hallers von Hallerstein,
    Antike Welt 34, 2003, 381 - 393.
     
  • Die Reliefs des Geryoneus von Golgoi. Ein Beitrag zur Rezeption griechischer Mythen in der zyprischen Kunst,
    Thetis. Mannheimer Beiträge zur Klassischen Archäologie und Geschichte Griechenlands und Zyperns 10, 2003, 45–53
     
  • Beiträge in: Eckhard Wirbelauer (Hrsg.), Oldenbourg Geschichte Lehrbuch Antike,
    München 2004: Rezeptionsgeschichte. Die klassische griechische Plastik, 399–403; Zugänge zur Antike. Die antiken Menschen über sich. Antike Kunst, 284–290

im Druck:

  • From Ritual to Narrative,
    E. Csapo - M. C. Miller (Hrsg.), The Origins of Theatre in Ancient Greece and Beyond: From Ritual to Drama. Proceedings of a Center for Hellenic Studies Colloquium, Washington D. C. 2000, Cambridge 2005 (Manuskript 23 Seiten).
     
  • Augustus und die Sibylle von Cumae
    Eine Beobachtung zu den Reliefs der Basis von Sorrent, in: Festschrift, erscheint 2005 (Manuskript 12 Seiten)

in Vorbereitung:

  • Das Spiel mit der Antike. Archäologisches zu Roy Lichtenstein’s Kosmologie, in: Antike Welt. Zeitschrift für Archäologie und Kulturgeschichte 36, 2005 (Manuskript 10 Seiten).
     
  • Pausanias als Ethnograph: Von römischer Kultur und Geschichte,
    in: Marie-Laure Freyburger (Hrsg.), Vision(s) grecque(s) de Rome, Paris 2005 (Manuskript 16 Seiten).

Lexikonartikel:

  • H. Cancik - H. Schneider (Hrsg.), Der Neue Pauly (Stuttgart / Weimar 1996 - ):
    Band I (1996): Amphiaraos-Krater (609).
    Band II (1997): Arkesilas-Maler (8); Astarita-Krater (117); Caeretaner Hydrien (907f.); Chalkidische Vasenmalerei (1088 f.); Chares 2 (1099); Chigi-Maler (1120).
    Band III (1997): Dodwell-Maler (726 f.).
    Band IV (1998): Eurytios-Krater (306); Gamedes (776).
    Band V (1998): Inschriften-Maler (836 f.); Jagd-Maler (1017 f.).
    Band VI (1999): Kavalkade-Maler (370 f.); Korinthische Vasenmalerei (738 - 742); Lakonische Vasenmalerei (1074 f.).
    Band IX (2000):Paris-Maler (336). Phineus-Maler (903).
    Band X (2001): Pontische Vasenmalerei (138 f.). Protokorinthische Vasenmalerei (464 f.). Pseudochalkidische Vasenmalerei (516 f.).
    Band XI (2001): Schwarzfigurige Vasenmalerei II, 276 - 281.
    Band XII (2002): Therikles, 411 - 412. Timonidas, 594. Tityos-Maler, 635.
    Tydeus-Maler, 939 - 940.

     
  • Saur. Allgemeines Künstler-Lexikon. Die Bildenden Künstler aller Zeiten und Völker,Leipzig/München (AKL)
    sowie Rainer Vollkommer (Hrsg.), Künstlerlexikon der Antike, Leipzig/München (KA):
    Epopheles:AKL 34 (2002) 219; KA 1 (2001) 212.
    Exekias:AKL 35 (2002) 482–484; KA 1 (2001) 249–252.
    Hypsis, Kealtes:KA 1 (2001) 332. 406.
    Moschidas, Myson, Oltos, Peithinos,
    Pheidippos (I), Philoxenos (IV), Syriskos:
    KA 2 (2004) 93–94. 105–106. 150–152. 202. 236–237. 251. 430.
     
  • Karl-Heinz Leven (Hrsg.), Lexikon der antiken Medizin, München 2004:

    Archäologie. Auguren. Boxen. Epidauros. Etrusker. Haruspices. Kos. Lykion. Salus. Skythen.
     
  • im Druck:

    Karl-Heinz Leven (Hrsg.), Lexikon der antiken Medizin, München 2005:

    Archäologie. Auguren. Boxen. Epidauros. Etrusker. Haruspices. Kos. Lykion. Salus. Skythen.
     

Rezensionen:

  • Bammer, Die Rückkehr des Klassischen in die Levante. Neuzeitliche Architektur und Minderheiten, Mainz 2001,
    in: Thetis. Mannheimer Beiträge zur Klassischen Archäologie und Geschichte Griechenlands und Zyperns 8, 2001, 357 - 358.
     
  • W. Schiering, Minoische Töpferkunst, Mainz 1998,
    in: Thetis. Mannheimer Beiträge zur Klassischen Archäologie und Geschichte Griechenlands und Zyperns 8, 2001, 329.
     
  • M. Langner, Antike Graffitizeichnungen, Wiesbaden 2001,
    in: Thetis. Mannheimer Beiträge zur Klassischen Archäologie und Geschichte Griechenlands und Zyperns 9, 2002, 275 - 276.
     
  • B. Schmaltz - M. Söldner (Hrsg.), Griechische Keramik im kulturellen Kontext. Akten des Internationalen Vasen-Symposions in Kiel vom 24. bis 28.9. 2001, Paderborn 2003,
    in: Antike Welt 35: Zeitschrift für Archäologie und Kulturgeschichte, 2004, 94
     

im Druck:

  • 34. Judith M. Barringer, The Hunt in Ancient Greece, Baltimore 2001,
    in: Antike Welt. Zeitschrift für Archäologie und Kulturgeschichte 35, 2004.
     
  • 35. Rolf Hurschmann, Corpus Vasorum Antiquorum Deutschland 76. Dresden, Staatliche Kunstsammlungen, Skulpturensammlung 1, München 2003, in: Gnomon. Kritische Zeitschrift für die gesamte Klassische Altertumswissenschaft.
     

In Vorbereitung:

  • Andreas Gutsfeld – Winfried Schmitz (Hrsg.), Am schlimmen Rand des Lebens? Altersbilder in der Antike, Köln/Weimar/Wien 2003
    in: Antike Welt. Zeitschrift für Archäologie und Kulturgeschichte 36, 2005.

Übersetzungen außerhalb eigener Publikationen:

  • Sappho Fragment 2 (Lobel - Page),
    in: H. Rühfel, Begleitet von Baum und Strauch... Griechische Vasenbilder, Würzburger Studien zur Sprache & Kultur, Archäologie/Kunstgeschichte Band 7, Dettelbach 2003, 15 - 16.
     
  • Sappho Fragment 105 (Lobel - Page),
    in: H. Rühfel, Begleitet von Baum und Strauch... Griechische Vasenbilder, Würzburger Studien zur Sprache & Kultur, Archäologie/Kunstgeschichte Band 7, Dettelbach 2003, 101.
     
  • Herodot 2,111,
    in: F. Hoffmann - J. F. Quack, Anthologie der demotischen Literatur (in Vorbereitung)
     

Katalogbeiträge:

  • Streitende Helden
    in: M. Flashar - G. Hiesel (Hrsg.), Konturen. Vasen der Berliner Antikensammlung in Freiburg (1997) 46 Nr.16
     
  • M. Flashar - J. Wohlfeil (Hrsg.), Adolf Furtwängler. Der Archäologe, Ausstellungskatalog Freiburg 2003:
    Ägyptischer Götterstier, 150 f. Nr. 28.
    Bronzemädchen aus Arkadien, 104 f. Nr. 6.
    Zu Besuch bei einer Hetäre, 150 f. Nr. 28.
    mit Martin Flashar, Katalog der Antikensammlung Adolf Furtwängler, 179 - 201.
     
  • Beiträge in: Volker Michael Strocka (Hrsg.), Die Götter beschenken
    Antike Weihegaben aus der Antikensammlung der Staatlichen Museen zu Berlin, München 2005: Bronzejüngling aus Kreta; Granatapfel aus Ton.

Sonstiges:

  • Durchsicht und Ergänzung des Artikels "Pausanias [8]" von A. A. Donohue,
    in: Hubert Cancik - Helmuth Schneider (Hrsg.), Der Neue Pauly Band 9, Stuttgart/ Weimar 2000, 445 - 446.